Projektlabor BANA e.V.  -  
    gemeinnütziger Verein der BANA-Studierenden
    an der Technischen Universität Berlin

Aktuelles

Neue Mitglieder gesucht!

Um unseren Verein auch weiterhin mit Leben zu füllen, sollten BANA-Studierende eine Mitgliedschaft beantragen und sich je nach Interessenschwerpunkt in die Ausgestaltung der Vereinsaktivitäten einbringen. Der Jahresbeitrag beträgt € 20,00 und es genügt eine formlose Mail mit der Bitte um Aufnahme (Name, Anschrift).

 

Mitgliederversammlung 2021

Die im November 2021 geplante Mitgliederversammlung wurde auf Grund der aktuellen Corona-Regeln verschoben und fand jetzt in Präsenz am Donnerstag, 5. Mai 2022 im Familiengarten statt!

Alle Veranstaltungen des Vereins Projektlabor BANA e.V. sind offen für alle BANA-Studierende und nicht nur für Mitglieder.

Café BANA immer donnerstags ab 15 Uhr

Blick auf die Terrasse

Der Kotti e.V. stellt uns freundlicherweise donnerstags die Räumlichkeiten des Familiengartens in der Oranienstr. 34, 10999 Berlin kostenlos zur Verfügung.

Um allen BANA-Studierenden und -Interessenten unabhängig von den Vorlesungszeiten und auch außerhalb der TU Berlin die Gelegenheit zu aktiven Begegnungen zu eröffnen, haben wir uns entschlossen, das Café BANA ins Leben zu rufen. Hier sollen Vorträge, Koch-Events, Leseveranstaltungen, Gespräche und Beratungen (z.B. zum Bürgerschaftlichen Engagement oder rund um die PC-Nutzung) regelmäßig stattfinden.

Eingebettet in die Öffnungszeiten des Café BANA sind jeweils Veranstaltungen, die um 16:00 Uhr beginnen. Der Familiengarten bietet immer einen Getränke- und Kuchenservice an. Im Café BANA können dann auch Stadtwalks, Ausstellungsbesuche und Exkursionen geplant und besprochen werden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist frei.

Die ersten Absolventen des BANA Weiterbildungsangebotes an der TU Berlin haben im Jahr 1987 den gemeinnützigen Verein Projektlabor BANA e.V. gegründet. Wir setzen das Qualifizierungsmodell BANA der TU Berlin in unserem Programm um, das unentgeltlich in den Räumen des Nachbarschaftsheims KOTTI e. V. der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Eine Mitgliedschaft im Verein ist dafür nicht erforderlich.

Die Themenschwerpunkte sind dem BANA-Studium entsprechend: Ernährung und Gesunderhaltung mit neuen Entwicklungen im Ernährungs- und Gesundheitsbereich, Umweltfragen im globalen Kontext und vor allem Stadtentwicklung und gesellschaftliches Zusammenleben. Unser Ziel ist es, Informationen zu vermitteln und Gemeinsamkeit zu fördern. Die Programmangebote kommen aus den Reihen der Absolventinnen und Absolventen des BANA-Studienganges. Auch Themen von Fremddozenten werden in unserem Programm gerne angeboten.

Wir freuen uns jederzeit über BANA–Studierende und -Absolventen, die ihre Projektarbeiten bei uns vorstellen möchten. Kontaktaufnahme bitte via EMail

Vereinsvorstand und Kontaktdaten

Auf der Mitgliederversammlung am 05. Mai 2022 wurde folgender Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender
Wolfgang Drieschner

2. Vorsitzende
Irmy Schäfer-Schüttig

Schatzmeister
Bernd Philipsenburg

Schriftführer
Herbert Preißler

Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg VR 8975 B. "Der Verein dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken", zuletzt festgestellt im Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I in Berlin am 07.05.2020!

Anschrift:
Projektlabor BANA e.V.
c/o KOTTI e.V.
Dresdener Straße 10
10999 Berlin                                                       Kontaktaufnahme bitte via EMail:   projektlabor(at)banastudenten.de

Auszug aus der Satzung des Vereins:

§ 1 - Name, Sitz, Zweck, Geschäftsjahr
Der Verein führt den Namen „Projektlabor BANA" e.V.  Er hat seinen Sitz in Berlin und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Der Zweck des Vereins ist, das Qualifizierungsmodell der Technischen Universität Berlin BANA (Berliner Modell Ausbildung für nachberufliche Aktivitäten) durch den Verein Projektlabor BANA mit seinen Unternehmungen umzusetzen. Die Aktivitäten des Vereins fördern wichtige Aufgaben im Sinne eines Bürgerengagements in den Bereichen des öffentlichen Gesundheitswesens, des Umweltschutzes und der Kunst und Kultur.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

- Bürgerberatungen (in den Bereichen Ernährung und Gesunderhaltung und Stadtökologie)
- Anlaufstelle für Studenten des BANA Studienganges der TU Berlin
- Vorträge (Informationen und Diskussionen)
- Kurse (Informationen und Praxisteil)
- Exkursionen (Stadtteile und Museen)
- Veranstaltungen (Märchenerzählungen und Lebensgeschichten von Menschen und Orten)

 

Unterwegs mit dem Projektlabor BANA e.V.

Auch 2022 wollen wir uns in Kaltern treffen und nach bewährtem Muster einige Tage zusammen verbringen:

An- und Abreise so wie die Unterkunft regelt jeder selbst; je nach Wetter, Lust und Laune werden dann am Abend die Aktivitäten für den nächsten Tag verabredet; oft teilt sich die Gruppe und steuert verschiedene Ziele an.

Mehr dazu per Mail:  projektlabor@banastudenten.de

Rückblick auf die letzten Jahre:

2021 Kaltern

     

2020 Kaltern

     

2019 Meran

     

2018 Meran

     

2017 Meran