Projektwerkstatt "Zukunft 60plus"

Logo Zukunft 60plus

Verantwortlich: Elke Ernst / Ulla Helmer / Frank Sülflow

 

Unserer Gesellschaft MANGELT ES AN EINER KOLLEKTIVEN FORM DER FREUDE. Gemeinsam ist doch alles gleich schöner.“ Barbara Ehrenreich

 

 

In diesem Sinne wollen wir uns in unserer Projektwerkstatt mit allen Themen und Möglichkeiten der 60+ Phase beschäftigen. Schwerpunkte sind: Kultur, Bildung, gesellschaftliches Engagement, Wohnformen und alles, was uns gerade unter den Nägeln brennt.

Spaß soll es natürlich auch machen.

Alle, die sich angesprochen fühlen und auch bereit sind, aktiv mitzugestalten, sind im neuen Semester herzlich willkommen!

 

Fr. 10 - 12 Uhr          FH 1018                 Beginn: 26.10.2018, 14tägig

 

Unsere letzten Aktivitäten:

01.06.2018 Besuch des Brücke-Museums

Die Ausstellung Ein Künstlermuseum für Berlin: Karl Schmidt-Rottluff, Leopold Reidemeister und Werner Düttmann ist eine Hommage an die Gründungsgeschichte des Brücke-Museums.

Auf Grundlage von Dokumenten und Fotografien rekonstruiert die Ausstellung die erste Sammlungspräsentation aus dem Jahr 1967 und ist Ausgangspunkt zur Erkundung neuer Perspektiven auf die Sammlung und ihre Geschichte. Gezeigt werden Werke von Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Emil Nolde, Max Pechstein, Otto Mueller oder Emy Roeder.

In dem wunderbaren Garten schmiedeten wir zum Abschluss tolle Ideen für das WS 2018/19.

http://www.bruecke-museum.de

16.06.18 Besuch der Ausstellung „Ey Alter“ im Gasometer/Schöneberg

Was bedeutet Alter für uns? Wie steht es um unsere Denkleistung, Wahrnehmung, Gefühlslage und Körperbeherrschung? Mit Spaß, Konzentration und auch ein bisschen Anstrengung setzten wir uns an 20 interaktiven Stationen auf vielfältige Weise mit diesen Themen auseinander. Und die Auswertung war für alle sehr interessant.

 

http://www.eyalter.com/de/

29.06.18 Potsdam Freundschaftsinsel mit Beate Vollerthun (Heilpraktikerin, Yogalehrerin)

Bewegung, die natürlich auch  Spaß macht,  ist für uns alle wichtig. Beate zeigte uns einige wirkungsvolle Übungen für den Alltag. Dazu  noch etwas Theorie in gesunder Ernährung, die auch gleich praktisch erprobt wurde.

Es war für alle Teilnehmer ein gelungener Tag, der bei vielen zu  guten Vorsätzen führte.

http://gaensewein.com

13.07.2018 Weltacker - im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow

Stippvisite im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow

Ehrenamtliches Engagement lässt sich immer am besten am Beispiel erklären. Elke R. führte uns deshalb gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Teams Weltacker durch die Beete und „Felder“ auf 2000 qm.

 

https://www.2000m2.eu/de/