BANA - Online Vorlesungsverzeichnis

Serviceveranstaltungen

Serviceveranstaltungen unterstützen und erweitern Ihr Studium. Die Beschäftigung mit Literatur und Film kann den Blick weiten und zu völlig neuen Denkansätzen führen, die Sie möglichweise im Workshop „Wohnen und Leben in der Stadt“ gleich einbringen können.
 

SE       "BANAle Bücher" – Literatur-Kolloquium
Di 14-16 Uhr    Beginn: 22.10.2019    FH 1019
Leitung: U. Focali     Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

 

WS   „Wohnen und Leben in der Stadt“
Mo 10-12 Uhr     Beginn: 21.10.2019     FH 1019
Leitung: K. Dimroth, C. Golsch       Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

 

SE      Einführung und Grundlagen zum Videofilmen
Mo 12-14 Uhr Beginn: 21.10.2019  FH 1019
Leitung: B. Scharf     Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

 

SE       Anwendungspraxis - ein neuer Film entsteht
Mo 14-16 Beginn: 21.10.2019   FH 1019
Leitung: B. Scharf     Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

 

SE   Schauspiel - Wecke deine Sinne

Im Zentrum vom Schauspiel steht das „sich kennenlernen“. Durch Übungen aus verschiedenen Schauspielmethoden werden Körper, Geist und Seele gestärkt. Es werden Charakter erforscht, improvisiert, gefilmt und analysiert. Am Ende des Semesters wird jeder Student eine Übungsszene präsentieren, die auf der BANA Internetseite und auf dem Youtube Channel veröffentlicht werden kann. All dies schlägt sich positiv im gesamten Studienalltag nieder, sei es bei der Stärkung der Aufnahmefähigkeit als auch bei der Präsentation erarbeiteter Ergebnisse in Form von Referaten und Vorträgen.

Mo 16-18 Uhr   Beginn: 21.10.2019      FH 1019          Leitung: Geißler

--------------------------------------

 

WS 1   Einführung in den Computer (Hard- und Software)

In der Veranstaltung soll das Arbeiten mit dem Computer kennengelernt und geübt werden. U.a. wird in dem Workshop das Arbeiten mit dem Explorer, Aufbau von Ordnerstrukturen, das Speichern von Daten, Installieren und Deinstallieren von Programmen, Hilfsprogramme, Wartung, Updates, Basiswissen über Microsoft Office ab 2010 (Word, Excel, PowerPoint) etc. besprochen und geübt.

Voraussetzung: ein eigener Computer mit Microsoft Windows und Office. Der Kurs ist auf 12 bis 15 Teilnehmer begrenzt.

Do 14-16 Uhr   Beginn: 24.10.2019      FH 1018 und 1019          Leitung: Kuban, Schmidt

-------------------------------------

 

WS 2 Erstellung von Präsentationen mit PowerPoint

In der Veranstaltung soll das Arbeiten mit dem PowerPoint kennengelernt und geübt werden. Ziel ist es, einen Vortrag und ggf. auch ein Poster zu erstellen.

Voraussetzung:

- ein eigener Computer mit MS PowerPoint (mind. PP Vers.2010)

- Teilnahme am WS 1 oder entsprechende Vorkenntnisse

Der Kurs ist auf 12 bis 15 Teilnehmer begrenzt.

Do 15 -17 Uhr   Beginn: 24.10.2019      FH 1018 und 1019

Leitung: Kampet, Mentzel

Projektwerkstätten

Im Rahmen des Gasthörerstudiums BANA ist es seit dem WS 2013/14 möglich, in Projektwerkstätten eigene Themen mit anderen Studierenden zusammen umzusetzen. Diese Lehr-/Lernform lehnt sich an die seit 1985 an der TU Berlin existierenden studentischen Projektwerkstätten an. Projektwerkstatt bedeutet: Studieren ohne Professor, mit selbst gewählten Themen, die das Lehrangebot erweitern, praxisorientiert und mit der Option eine anrechenbare Studienleistung zu erlangen. Eine Projektwerkstatt kann von jeder Studentin und jedem Studenten initiiert werden. Es gelten folgende Grundsätze:

  • Es gibt mindestens eine/n verantwortliche/n Ansprechpartner/in.

  • Es werden Themen behandelt, die das BANA-Angebot erweitern und nicht durch Seminare oder Schwerpunktthemen bereits abgedeckt werden.

  • Es ist ein durch Studierende selbst organisiertes Angebot, das soziale, kulturelle, umweltbezo- gene oder wirtschaftliche Fragestellungen bearbeitet.

  • Zum Ende des Semesters werden die Projektergebnisse (bzw. Zwischenergebnisse)
    allen BANA-Studierenden zur Verfügung gestellt. Dabei ergänzen sowohl die Arbeitsweise als auch die Ergebnispräsentation der PWs das übliche didaktisch-methodische Repertoire
    der PWs das übliche didaktisch-methodische Repertoire von BANA.

  • Es finden regelmäßige Reflexionsrunden statt, die helfen können, die Zielsetzungen des Projektes selbständig zu überprüfen.

  • Es wird eine Zusammenarbeit mit den Projektwerkstätten und tu-projects der jüngeren Studierenden angestrebt, um intergenerationelles Lernen an der TU Berlin zu fördern und zu entwickelt. Link zu den laufenden Projekten >>>

    Ideen können bei der wissenschaftlichen Leitung von BANA eingereicht werden.

PW      WebLabor
Pflege und Weiterentwicklung der Homepage Banastudenten.de

Fr 10-13 Uhr    Beginn: 01.11.2019  14-tägig       FH 1018
Leitung: B. Philipsenburg          Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

PW      Zukunft 60plus
Alle Themen und Möglichkeiten der Lebensphase 60+

Fr 10-12 Uhr   Beginn: 25.10.2019  14-tägig      FH 1019
Leitung: Ernst, Helmer, Sülflow                Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

PW        FahrRad BANA
Verkehrspolitische Fragestellungen und Radtouren in und um Berlin

Di 16-18 Uhr    Beginn: 22.10.2019      FH 1019 
Leitung: Haensel, Schäfer-Schüttig, Vela     Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

PW       Wein - Vom Anbau bis zum Genuss
Theorie und Praxis der Rebenpflanzung 

Mi 16 - 18 Uhr    Beginn: 23.10.2019  wöchentlich      FH 1018
Leitung: Niesel, Ploegert, Schaepers-Feese   Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

PW        Mehrgenerationsgarten
Weiterentwicklung der Begegnungsstätte für alle Generationen

Mi 14-16 Uhr    Termine: n. V.,      FH 1019 
Leitung:  M. Ploegert       Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

PW      Zukunft Bauen  -  Generationsübergreifend gemeinsam Zukunft planen
(BANA-Gasthörer und TU-Studierende)

Mi 14-16 Uhr   Beginn: 23.10.2019       A 201A
Leitung: Ploegert, Rusteberg, Sülflow                Link zur Homepage>>>

--------------------------------------

PW     Die Stadt auf Augenhöhe – Ideen und Engagement für eine gute Stadt für Alle

In Berlin gibt es viele gute Ideen und erhebliches Engagement, um das Zusammenleben  in der Stadt  menschlicher, anteilnehmender, zukunftsfähiger  und  nachhaltiger zu gestalten. In der Planungs-Broschüre  „BerlinStrategie 2030“ des Berliner Senates heißt es: „Berlin ist eine Gemeinschaftsaufgabe!“ Wie aber wird eine Stadt zu einer „Gemeinschaftsaufgabe“? Dies wollen wir durch Erkundungen vor Ort und durch die Auswertung von Berichten auch  aus anderen Städten erschließen, wie z.B. https://thecityateyelevel.com/stories/ ;  www.pps.org ;   https://www.880cities.org/

Leitziel  der PW ist,  durch nützliche Informationen, Kontakte, Erfahrungen  gemeinsame  Kompetenzen  für  eine  aktive Teilnahme an der  „Gemeinschaftsaufgabe Stadt“  zu erlangen und diese in geeigneten Formen als Berichte, Videos, Webseite oder auch als BANA-Abschlussarbeit im kommenden Jahr öffentlich nutzbar zu machen. 

MI  14 – 16 Uhr     Beginn   23.10.2019, wöchentlich
Ort: bauhaus reuse  auf dem Ernst-Reuter-Platz       Leitung: Göpel