BANA - Online Vorlesungsverzeichnis

Schwerpunkt:   Stadt

Die Stadt als Lebensraum unter stadtplanerischen und soziologischen Fragestellungen zu betrachten, ist das zentrale Anliegen des Schwerpunktes „Stadt“. Aber auch Kenntnisse über Stadtentwicklung und Stadtgeschichte werden vermittelt. So werden interessante Tätigkeiten innerhalb eines Stadtteils und dessen soziale Funktionsfähigkeit kennen gelernt.

 

 

 

 

 

 

SE  Bestandsgebäude -  neues Potenzial für die Stadt                                                              1.Semester

Zentraler Gegenstand des Seminars ist der Bestand (Gebäude oder Infrastruktur) der Stadt, sowohl aus ästhetischer-architektonischer als auch aus ganzheitlicher Sicht. In der heutigen Zeit von Gebäudeknappheit, wollen wir den Wert des Bestands neu definieren, aus u.a. kultureller, urbaner, materieller, sozialer, nachhaltiger Perspektive aber auch unter Einbezug der Aesthetik und historischer Aspekte (Denkmalschutz). 

Immer mehr Architekten realisieren, dass Bestand – ganzheitlich betrachtet – einen erheblichen Wert hat und dadurch einen deutlich kreativeren Umgang mit diesen Situationen erfordert. Ziel des Seminars ist es, den Bestand als Potenzial  neu zu definieren und einen Beitrag zur Weiterentwicklung sowohl der Stadtplanung als auch der Architektur zu leisten.

Mi 9-11 Uhr         Beginn: 22.4.2020 wöchentlich    Videokonferenz   Leitung: Zatezalo-Schenk

 

 

PJ  Architektur und Politik – eine sich entwickelnde Beziehung?                                             2. und 3. Semester

Im Projekt stellen wir zwei grundsätzlichen Fragen: “Wie sieht die Stadt aus in der wir leben wollen – und: „Wie kann diese Stadt in der Zukunft auch umgesetzt werden, welche Rolle spielt die Politik und andere Entscheidungsträger“  und welche Rolle kann der interessierte und aktive Bürger einnehmen? 

Wir nehmen Bezug auf die Ausstellung mit Briefen an den Regierenden Bürgermeister Berlin zu Ideen und Visionen der Stadt Berlin: Letters to the Mayor.

Neben einer Literaturrecherche wird angestrebt mit verschiedenen Akteuren (Politik, Architekten etc.) in Kontakt & Dialog zu kommen um neue Erkenntnisse erlangen. Am Ende soll ein Template stehen, daß von unterschiedlichen Akteuren bis hin zu den Entscheidungsträgern in der Stadt benutzt werden kann. 

Mi 11 – 14 Uhr        Beginn: 22.4.; wöchentlich        Videokonferenz     Leitung: Zatezalo-Schenk