Tutorium 3: Bürgerschaftliches Engagement (für BANA 3. Semester)

Leitung: Elke Rusteberg

In Deutschland üben etwa 31 Mio Menschen aller Altersgruppen ein Ehrenamt aus. Die Betätigungsfelder sind vielfältig, bürgerschaftliches Engagement findet in Sport-, Kultur- und Musikvereinen, in Schule und Kindertageseinrichtungen, in Umweltprojekten und Stadtteilinitiativen, im Pflege- und Gesundheitsbereich, in Bürgervereinen und kirchlichen Institutionen statt, um nur einige zu nennen. Ehrenamtliche Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil der demokratischen Gemeinschaft und spielt im gesamtgesellschaftlichen Leben eine bedeutende Rolle. In den letzten Jahren ist ehrenamtliche Arbeit mehr und mehr ein großes politisches Thema geworden und in den Fokus gerückt. 

Die Motivation für ein freiwilliges Engagement ist natürlich individuell und steht oft in Verbindung mit der eigenen Biografie. Dazu gehört häufig der Wunsch, etwas für das Gemeinwohl zu tun, etwas zurückzugeben. Das Engagement bietet die Chance, soziale Verantwortung zu übernehmen und das Leben und die gesellschaftlichen Prozesse mit zu gestalten und gibt u. a. die Möglichkeit zu Selbsterfahrung, neuer Prioritätensetzung, vielseitigem Austausch/neuen Kontakten und einer Erweiterung der eigenen Fähigkeiten. 

Junge Menschen bewegt oft der Wunsch, etwas gemeinsam mit anderen zu erleben und sich dabei vielleicht auch weiterzubilden. Ältere möchten eher ihre Kenntnisse an andere weitergeben und auch nach der Berufstätigkeit einer sinnvollen Aufgabe nachgehen. Bürgerliche ehrenamtliche Tätigkeiten sind selbstbestimmte und zielgerichtete Einsätze für nachhaltige Verbesserungen sowohl im persönlichen Lebensumfeld als auch im Gemeinwesen und stellen eine Ergänzung zu staatlichem Handeln dar. Ohne Ehrenamt würde das gesellschaftliche Leben in vielen Bereichen zum Erliegen kommen und eine Versorgungslücke entstehen.

Auch die Projektwerkstätten im BANA-Studium werden von Ehrenamtlichen geleitet. Das Tutorium Bürgerschaftliches Engagement möchte das Interesse für die Möglichkeiten bürgerlichen Engagements wecken, den Austausch über bestehende Aktivitäten aus dem BANA-Studentenkreis fördern und Informationen über Beispiele bürgerschaftlichen Engagements im Rahmen von externen Referaten aufzeigen. Ehrenamtliche Tätigkeiten leben von den Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen der Engagierten. Das Tutorium bietet Ansätze und Ermutigung für alle diejenigen, die soziale Verantwortung im Rahmen eines Ehrenamtes übernehmen möchten. 

Termine: Montag,  31.10.; 14.11.; 28.11.; 12.12.; 09.01.; 23.01.                        Uhrzeit: 10 bis 12 Uhr

Ort: Präsenz in FH 1019, Fraunhoferstr. 33 - 36